Schlagwort: literatur

Wieder/endlich/mehr Lyrik.

Gegenwartslyrik hatte für mich immer etwas… irgendwie Halbgares, Unverständliches und Nöliges und, klar, Prätentiöses an sich. Wenn ich auf Lesungen war, dann mit den anderen Klassenbesten aus der ganzen BRD, die sich auf sich und ihr Können einen runterholten, Leute in meinem Bekanntenkreis gründeten Lyrikkollektive…

Tausend Tode schreiben.

Im Hause C.Frohmann, einem der vielen tollen eBook-Verläge, die in den letzten Jahren aufkamen, entsteht gerade ein Mammutprojekt, das zeigt, wo die Stärke digitalen Publizierens liegt. Unter dem Titel „Tausend Tode schreiben“ versammelt Herausgeberin Christiane Frohmann Perspektiven auf den Tod, die so unterschiedlich sind, wie…

OLFE OMG LITERALLY SO LITERARY

Keine Frage, die Möbel Olfe am Kottbusser Tor ist gerade einer dieser Orte. Hier läuft man sich über den Weg, in die Arme, in die Fänge. Hier fließt nicht nur Alkohol, sondern (versoffene) junge Autoren finden hier auch Inspiration, um Zeitgeist zu dokumentieren (man schreibt…

wolf tausend plateaus session #01 @Luzia

Um den ganzen Leuten die auf den tausend Plateaus rumirren mal ein bisschen Raum zu geben, ziehen wir uns morgen in den Raucherraum der Luzia zurück und bieten literarisch-musikalisches Verwöhnprogramm: # Chloe Zeegen liest Passagen aus ihrem eBook „I love myself, ok?“ # Texte aus…

Übergang Magazine

Immer nur online zu publizieren ist auf die Dauer ein bisschen langweilig. Ein richtiges Magazin auf die Beine zu stellen ist nicht nur eine andere Erfahrung, sondern auch ein Arsch voll mehr Arbeit. Scheiß drauf, dachten Will, Elena und ich uns. Seit März bastelten wir…