Schlagwort: berlin

Liebe Berghain-Boys…

Wer hat Angst vorm bösen Wolf? NIEMAND! Und wenn er kommt? Jetzt ist es schon zwei Wochen her, dass die Polemik gegen die Berghain-Girls rundgereicht wurde und die Berghain-Boys haben ihnen bestimmt das Patschehändchen gehalten, während sie sich heimlich ins Fäustchen lachen. Puh, nochmal gut…

NEVER QUESTION GERMANY

Being half potatoe, half pasta myself, having a turko-bulgarian husband and a dog from Marzahn and after spending a decent time in Japan, life in Berlin is still a multicultural obstacle course for me. Nevertheless, I learned a lot from my humble expat friends –…

Zeitgeisterjäger: Stefanie Rau

Wer mit dem Smartphone einen Moment festhält, weiß nicht, ob er auch noch in ein paar Jahren abrufbar ist. Wegwerfkamera, Flohmarktfund, Erbstück: wer dagegen mit analogen Kameras arbeitet, bannt auf Film, was erhalten bleiben soll. Zeitgeisterjäger gibt Einblick in die Archive von jungen Berliner (Hobby-)Fotografen.…

Hypezsch: Du bist nicht Berlin

Am besten sollte ich an dieser Stelle gar nicht von Leipzig sprechen. Die günstigen Mieten, die schönen Wohnungen, die charmante und fahrradfreundliche Größe der Stadt, die netten Menschen: sie sollten unerwähnt bleiben. Mein Trip nach Leipzig für das Redaktionstreffen von TONIC war kurz. Ich kann…

SHIFT: Dorothée Recker, Gib mir deine Wand

Wenn man auf eine Veranstaltung, Ausstellung, Party, … bei SHIFT besucht, weiss man selten, was einen erwartet. Der Raum hat sich in der kurzen Zeit, in der er bisher von verschiedenen Künstlern, Medien und Statisten bespielt wurde, als sehr wandlungsfähig gezeigt. Dorothée Reckers Arbeiten reizen,…

Dissonanzen im Klang der Familie

Egal wie lange in Berlin, egal wie oft im Berghain gewesen, es spricht sich herum: die Klimax ist überschritten. „Berghain ist ja mal sowas von vorbei!“, kann jetzt jeder sagen, der den Weg zum Bürgeramt geschafft und Berlin im Pass stehen hat. Egal ob die…

Taking photos not allowed: Erosion an der Legende

Als mein Newsfeed jeden Sonntag zum Einwohnermeldeamt für Berghaingänger wurde, weil sich Clique um Clique gegenseitig wie wild markierte, konnte man das noch unter enthusiastisch und technikaffin verbuchen. Aber der Ort ohne Bilder entwickelt ein lustiges Eigenleben. Kein noch so schlecht recherchierter, pseudo-investigativer Artikel in…