We have bag!

Apo and me worked on a little gimmick: the wolf auf tausend plateaus bag. Thanks to his craftmanship, we have a great stencil to do shit tons of them. Hipster backpack you might say, but we call it gang item!   Time for a little…

Generation Club: Interview #6

Erzähl von Deiner ersten Cluberfahrung. Zu meinem 18. Geburtstag bin ich ganz artig zum ersten Mal in einem schrecklichen Dorfclub gewesen. Danach habe ich fast drei Jahre gebraucht, um Clubs zu mögen. Berlin hat die Gewöhnung erleichtert. Warum gehst du Feiern? Fürs Hochgefühl. Ich gehe…

Meine Jacke ist da bomb

Was in den 50ern aus der Trendschmiede „Air Force“ noch Soldaten bekleidete, dann zum Gang-Item für den gutrasierten und rechtsgesinnten Gentlemen wurde, ist jetzt der Jackenstil der ersten Wahl für alle Fashionist_s: die Bomberjacke ist zurück. Überteuerte skandinavische Labels, die den Klassiker mit aufregenden Prints…

Zeitgeisterjäger: Rowena Waack

Wer mit dem Smartphone einen Moment festhält, weiß nicht, ob er auch noch in ein paar Jahren abrufbar ist. Wegwerfkamera, Flohmarktfund, Erbstück: wer dagegen mit analogen Kameras arbeitet, bannt auf Film, was erhalten bleiben soll. Zeitgeisterjäger gibt Einblick in die Archive von jungen Berliner (Hobby-)Fotografen.…

Review: Woodkid – The Golden Age

It‘s time for some smart guest authors! That‘s why I asked music critic and blogger buddy Kristoffer to join wolf auf tausend plateaus for a review of Woodkid‘s epic pop inferno: The Golden Age. I’ve never really “got” music videos. Neither did I understand back…

Generation Club: Interview #5

Erzähl von deiner ersten Cluberfahrung. Ich war gerade 18 Jahre frisch und zu Besuch in Berlin, um einen Improve Reading Kurs zu machen. Samstag Abend traf ich mich mit einem guten Kumpel im Mauerpark, wir kifften beim Sonnenuntergang und betranken uns. Irgendwann sprachen wir über…

Tausend Maskottchen: Bulldog

Tiere als Maskottchen findet wolf auf tausend plateaus naheliegenderweise ziemlich gut. Unter Tausend Maskottchen gibt es deswegen jetzt in unregelmäßigen Abständen Beiträge über andere, die sich auch ein Tier auf die Fahne gepinnt haben. Den Anfang macht: Bulldog, natürliche Hautpflege für Männer. Außerhalb des akademischen…

Grindr Illustrated: bangable watercolours

Ted Sterchi’s project Grindr Illustrated got quite viral recently. His idea is intriguing: turning Grindr profile pictures into watercolour illustrations. Scrolling through his tumblr we see a whole panorama of gay men in the never-ending mating season that the gay dating app provides. Medium and…

SHIFT: Dorothée Recker, Gib mir deine Wand

Wenn man auf eine Veranstaltung, Ausstellung, Party, … bei SHIFT besucht, weiss man selten, was einen erwartet. Der Raum hat sich in der kurzen Zeit, in der er bisher von verschiedenen Künstlern, Medien und Statisten bespielt wurde, als sehr wandlungsfähig gezeigt. Dorothée Reckers Arbeiten reizen,…

No homos South of Torstrasse!

Strolling through Mitte, I sensed a certain vibe, that was kinda hard to believe. Berlins epicentre of fashionable pretentiousness is turning more and more into a playground for former skaterboys, that may look rather gay, but have no sense for decent homosocial bonding. Headquarter of…

Generation Club: Interview #4

Erzähl von Deiner ersten Cluberfahrung. eine Bad Taste Party im Subversiv, ich war 14 Jahre alt und wollte mich eigentlich nur betrinken, nicht weiter erwähnenswert Warum gehst du Feiern? um zu tanzen, zu vergessen, kennenzulernen, mich gehen zu lassen Welchen Club besuchst Du regelmäßig? Fühlst…

The fag hag bestiary

Fag hags are, despite the fact that they went through popcultural mincing machine to become a cliche (as fags did and still do as well), the backbone of our humble gay life. But not every hag is alike, there are different types with different demands.…

Virtuelle Realität frisst Restrealität

Wie praktisch: Sonntags kurz auf Facebook in den Newsfeed surfen und anstatt den ganzen Tag das blaue Layout anzuschauen, entschließt man sich den blauen Himmel zu genießen. Hier ein Open Air in einem Park, da irgendwas mit verschwurbelten Zahlen (oh, das müssen die Google Maps…

Generation Club: Interview #3

Was fasziniert Dich an Clubs? Dass sie ein ganz eigener, kleiner Kosmos sind, in dem mit Rollen, Ordnung, Wahrnehmung, etc. experimentiert werden kann und in dem man sich nach einer Weile regelmäßigeren Hingehens auf irgendeine Art einen Platz sichern kann. Was zum Beispiel das Berghain…

Homöopathischer House: Ohrwurmdestages.eu

Im Internet nach guter Musik zu stöbern kann anstrengend sein. Wenn Montags alle auf Facebook in den Berghain/Panorama-Bar Seiten die Tracks posten, die sie von den vergangenen Eskapaden erinnern, kommt man mit durchhören gar nicht hinterher und fragt sich immer wieder: was soll dieser Keta-Techhouse…