Kategorie: sub

Leiras: A Prison of Predictions

With his first full-length album, Berlin-based producer Leiras (aka Marcos Leiras Santo) takes us into the hypnotic landscape of his vision of techno. The album is released on OWNLIFE, the producers own platform. It’s no coincidence that the release is #11. As the sleeve of…

Impressions from CTM Festival 2018

When CTM lifts the veil to what’s hot in experimental music, you know what to do. The topic of this years edition was as political as ever: turmoil. What to expect from CTM 2018? Not less than gender and genre-bending performances. The festival, in its…

I GOT HUNNID

Meine persönliche Beziehung zu Hiphop und Rap war immer eher distanziert. Auch wenn Frank Ocean bombe hübsch und Cazwell mal mit Peaches kollaboriert hat – irgendwie hat es zwischen Sprechgesang und mir nie geklickt. Da war immer eine Hemmschwelle, die ich nicht überwinden konnte. Die Idee,…

Leerer Hedonismus: GHB als Metapher.

Würde jemand nach dem Sinn unseres derzeitigen Lebens fragen, danach, wo der Wind hinweht, so riecht es nicht mehr nach Generation Spaß, oder kollektivem Eskapismus, es geht auch nicht mehr primär um Repräsentation von Status oder um Exklusivität – diese Tendenzen haben sich alle bereits verfestigt. Etwas…

Review: Scuba – Claustrophobia

Keine Angst ist vielleicht eine gute Einleitung, um ein Album zu besprechen, das Claustrophobia heißt. Keine Angst hat Scuba vor einer ganzen Love Parade aus Stilen, die hier zusammenkommen. „All I think About Is Death“ klingt wie ein laszives House-Hymnchen kurz vor dem Orgasmus, wird…

Interview: Blue Hour.

I came across Blue Hour through a recent podcast and was intrigued by his soundscapes: tribal yet futuristic, plane but nevertheless complex. A dialogue between the dark side of techno and a dawn of hope are woven into dancable but tranquilizing tracks. Much acclaimed by the reviewers, the…

Oscillate: Interview mit Milton Bradley

Diesen Samstag findet die erste Session von Oscillate statt.  Eine Party, die sich ganz der Musik widmet, sollte eigentlich logisch sein.  Keine Visuals, keine Deko und – zum Glück – Konfettiverbot. Sympathisch! Das Line-Up von Oscillate beweist, dass hier mit Liebe ausgesucht wurde. Musikaffines Publikum…

Jago St. Jago

„Ich ziehe, wenn du ziehst.“ Wie kann dumm sein was wir beide tun und wir beide zogen mit. Wir öffnen die Tür nach drüben, wo ich nicht mehr hin will, wo er nie war, wovor er immer Angst hatte, wovon ich mich abgewendet habe. Er…

Der Glitch in der Platte.

Auch wenn ich immer wieder in großen Medien Interviews mit Intellektuellen lese, die mir erzählen wollen, dass der Kapitalismus sich gerade zu einer besseren Gesellschaft transformiert, in meinem Alltag aber trotzdem Geld gegen alles und zu viel eintauschbar ist, oder mir jemand an den Kopf…