Kategorie: kultur

CTM: Monolake Live Premiere 2015. Review.

Der Rezeptionsmodus von elektronischer Musik in öffentlichen Räumen ist für mich an meinen Körper und seine Reaktion gebunden. Viele Körper in einem öffentlichen Raum (beispielsweise ein Club), die die durch die Anlage gejagte Musik, den Schall und die Vibration, durch codierte Bewegungen wiedergeben, beschreiben und…

Der Glitch in der Platte.

Auch wenn ich immer wieder in großen Medien Interviews mit Intellektuellen lese, die mir erzählen wollen, dass der Kapitalismus sich gerade zu einer besseren Gesellschaft transformiert, in meinem Alltag aber trotzdem Geld gegen alles und zu viel eintauschbar ist, oder mir jemand an den Kopf…

Freitag halb elf in Deutschland

Schriebe man über andere kulturelle Institutionen so wie über die (Berliner) Clubkultur, käme vielleicht sowas bei rum. Parodierendes Korrektiv statt Zeigefinger oder der Vorwurf, nicht authentisch zu sein: [ezcol_1fifth]O[/ezcol_1fifth] [ezcol_3fifth] Noch eine Mate auf dem Weg? Nee, lieber nicht, am Ende muss ich während der…

Kleine Philosophie der Klammer

Es gibt Abschnitte im Leben, und es gibt Klammern. Gefährten können in einen Lebensabschnitt fallen, man kann Phasen entlang von außen bestimmten Faktoren festmachen (die Schulzeit, die Ausbildung, ein Kleidungsstil, Musikgeschmack), aber Klammern verhalten sich anders als der Rest der Zeit. Sie sind die Ausnahme…

Der Wert der Arbeit

Der Wert meiner Arbeit Als Berufsanfänger ist es schwer den Wert der eigenen Arbeit zu beziffern. Jetzt gibt es mit dem Mindestlohn in Aussicht zumindest einen groben Richtwert an dem man sich orientieren kann, aber was, wenn ich plötzlich für 6,25€ arbeite? Oder für 2,50€?[ezcol_1fifth]x[ezcol_1fifth]…

Schlussmachen nach Maß

Das soll jetzt nicht zynisch klingen, aber: Schluss machen nach Maß, das geht. Das ist sogar notwendig, würde ich behaupten. Zu einer Beziehung gehören in der Regel immer zwei Menschen, bei der Trennung kann es allerdings einseitiger zugehen. Manchmal will nur einer einen Schlussstrich ziehen,…

Des Spießers neue Muster: Fußball als Spektakel

[ezcol_2third] Wenn man so durch Kreuzberg/-kölln läuft, eigentlich schon unterschichtsbefreite Zone, dann sitzen die ganzen Menschen in den schönen Cafés, die es zur letzten EM wahrscheinlich noch gar nicht gab, und schauen auf Flachbildschirmen Fußball, während ein paar Meter weiter das gleiche im Shisha-Café passiert,…

Des Spießers neue Muster

Bin ich durch mein Lebensalter stärker sensibilisiert? Vor kurzem 25 geworden, hatte ich das Gefühl, ich müsste mein Leben einer Inventur unterziehen und Großreine machen. Höre ich mich so in meinem Umfeld um, ist das wohl der typische Mittzwanziger-Rappel. Das ganze Verhaltens- und Entscheidungsrepertoire wird…