OSCILLATE @://about blank

Samstag, 14.03.2015, 23.59 Uhr – das sind die Eckdaten, die du dir merken willst, wenn du dieses Wochenende Lust auf handverlesenes Booking und eine Party mit viel oszillierendem Herzblut hast. Das Oscillate-Team hat nicht nur handgemachte Flyer in Umlauf gebracht (Sehnenscheidenentzündungsgefahr inklusive), sondern für die zweite Edition der Party wieder groß aufgefahren. Das blank, wahrscheinlich von der STAUB-Afterhour ordentlich eingetanzt, wird von folgenden Damen und Herren hinter den Turntables und Mikrofonen wieder ordentlich bespielt (auf dass kein Füßchen still steht):

Abdulla Rashim (Northern Electronics/SE) *live
Ata (Live At Robert Johnson)
Kate Miller (Figure Third)
Klex (beatrausch.fm)
Parasol (Figure Third)
Portable aka Bodycode *live
Reznik (KEINEMUSIK)
Savart (Figure Third)
Varg (Northern Electronics/SE) *live

Wer auf der letzten Oscillate war, der konnte nicht nur Milton Bradley dabei zuhören, wie er die gemütliche Menge im hinteren Floor ordentlich gegrillt hat, sondern auch mit diesen witzigen Partytoys spielen. 50 Jahre alte Oszilloskope werden die Tanzflächen überwachen und laden zum Spielen ein:

OSCILLATE

Kate Miller, die diesmal für Portable aka Bodycode aufwärmt, bleibt unvergessen, denn sie hatte bis zum sonnenverstrahlten Ende der Party jeden der Tänzer von universeller Liebe und Energie überzeugt. Wenn die zweite Ausgabe von Oscillate nur halb so gut wird, wie die letzte, dann sollte klar sein, wo du deinen Arsch am Wochenende zum Wackeln bringen willst.


Jetzt hab ich dir den Mund wässrig gemacht? Gut so, denn 1×2 Gästelistenplätze gibt es für die erste Person, die eine Mail an kevin (at) wolfauftausendplateaus.de schreibt <3

//

Links:
FACEBOOK
RA

Leave a Reply